Freitag, 19. August 2016

Rückblick Ars 2015: "Stranger Visions"


Foto von Zorah Mari Bauer

Ars Electronica 2015: Rückblick 6/10

"Stranger Visions"
Heather Dewey-Hagborg (US)
Ars-Electronica 2015, Anerkennung Hybrid Art


Foto von Zorah Mari Bauer

Heather Dewey-Hagborg kombiniert DiY-Biotechnologie mit spekulativer "forensischer DNA-Phänotypisierung": Für Stranger Visions sammelt die Künstlerin "Indizien" wie Zigaretten, Kaugummi oder Haare im öffentlichen Raum und analysiert deren genetische Daten. Daraus rekonstruiert sie eine Vorstellung davon, wie der oder die anonnyme Fremde aussehen könnte.


Foto von Zorah Mari Bauer

Keine Kommentare: