Freitag, 20. Januar 2017

bitkom - Konferenz Bildung 4.0


Foto by Zorah Mari Bauer

bitkom - Konferenz Bildung 4.0
19. Januar 2017
Microsoft Berlin, Unter den Linden 17

„Was Hännschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“. Das Bildungsparadigma eines kanonisierten (Ausbildungs-)Wissens funktioniert in einer individualiserten Gesellschaft mit dezentralisierter Definitionsmacht so nicht mehr.

„In der digitalen Welt wird zukünftig aber nur derjenige bestehen können, der über digitale Kompetenzen verfügt und mit den rasanten technologischen Entwicklungen Schritt halten kann", heisst es in der Einladung zur bitkom Konferenz. "Digitalisierung als Querschnittsthema erfordert daher eine breit angelegte digitale Grundbildung, um eine digitale Spaltung – im beruflichen wie im privaten Bereich – zu verhindern.“ (Quelle)

Wo liegen die Herausforderungen des digitalen Wandels für das Bildungssystem? Welche Good-Practice Beispiele können als Anregung und Orientierung genommen werden? Wie lassen sich die Kompetenzen über die gesamte Bildungskette hinweg bündeln und fördern? Im Rahmen dieser Fragestellungen erfolgte der interdisziplinäre Austausch der Konferenz.

Keine Kommentare: