Sonntag, 25. November 2012

"Kurz Klein Kino?"

(Handy)Clip von Zorah Mari Bauer

Ausnahmsweise ein Cross-Posting aus meinem Kunstblog...

DAS INTERVIEW | DIE RADIO-REPORTAGE

WDR3-Mosaik Reporterin Claudia Friedrich lädt Medientheoretikerin und mobile Artist Zorah Mari Bauer zum dislozierten Talk und Handy-Dreh:

"Kurz Klein Kino? Filme - mit dem Telefon gedreht. Eine Reportage im Selbstversuch." Gesendet im WDR3 Kulturmagazin Mosaik, Freitag 23. November 2012 um 8Uhr. Hier gibt's den AUDIO-PODCAST von dem Gespräch.

DER SELBSTVERSUCH | DIE VIDEO-DOKUMENTATION

Journalistin und Radiokünstlerin Claudia Friedrich und Mobile Art Künstlerin Zorah Mari Bauer verabreden sich unbekannterweise zu einem gemeinsamen Walk und Talk über Ästhetik und Kultur des Handyfilms. Die eine flaniert mit ihrem Mobile am Ohr in Köln, die andere mit dem Handheld durch ihr Viertel in Berlin.

Akustische Eindrücke via Telekommunikation und Beschreibungsversuche des eigenen Ortes werden bei der anderen zur imaginierten Impression. Die beim audiellen Austausch spontan bis unintendiert entstandenen Videobilder sind Quellmaterial für eine zweigeteilte Dokumentation ein und desselben Gesprächs.

Was dabei herauskommt in Köln und Berlin ist für beide Gesprächspartnerinnen überraschend und in einer Zusammenschau von zwei sehr unterschiedlichen Video-Clips zu sehen. Zorahs aggregierte (Handy)Dokumentation findest du auch oben in diesem Blogpost. Am besten guckst du ihn dir an in 1080p HD-Qualität mit Vollbildmodus (klick dafür das kleine Rädchen, danach die vier Ecken in der Playerleiste).

Keine Kommentare: