Mittwoch, 24. Februar 2010

Mobile Bildästhetik - Quick & Dirty?

Zorah Mari Bauer befragt Kreative und Künstler zur mobilen Bildästhetik via Handycam:



Ulla Barthold, Kamerafrau und Hochschul-Dozentin für Bildgestaltung, sagt JA zur schnellen Bildästhetik via Handycam, "weil es ein sehr schnelles Medium ist. Weil es ein sehr einfaches Medium ist. Weil es eine ganz spontane Geschichte ist. Weil es einen über den Tag retten kann, indem man kreative Momente auch tatsächlich umsetzen und genießen kann ohne großen technischen Aufwand zu betreiben. Und weil man einen anderen Bezug zur jeweiligen Realität bekommt, wenn man sich damit beschäftigt."

Ulla Barthold
Kamerafrau und Hochschul-Dozentin für Bildgestaltung
Stuttgart | Düsseldorf

Keine Kommentare: